RIN – BASS (prod. iLoveYouPeter)

RIN kommt mit dem neuen Video zu seinem Song „Bass“ um die Ecke. Der Track ist von seinem aktuellem Album Eros, welches im September erschien. Mittlerweile kauft der junge Mann aus Bietigheim-Bissingen Donnerstags nicht nur Supreme sondern die halbe Stadt.

DJ Premier feat. A$AP Ferg – Our Streets

A$AP Ferg und DJ Premier haben sich für einen neuen Track zusammengetan, um die Rückkehr des alten Plattenlabels „Payday“ zu feiern. Auf „Our Streets“ hört sich alles so gut an, wie man es erwarten würde: Ferg passt perfekt in Primos ikonischen Sound.

Amerigo Gazaway – A Common Wonder

Mit seinen letzten Alben hat uns Amerigo Gazaway bereits mit dem Mos Def & Marvin Gaye Mash-Up-Album, sowie dem Feld Kuti & De La Soul Album gezeigt wie gut eigentlich Mash-Ups sein können. Mit Common Sense und Stevie Wonder kombiniert er hier erneut zwei unserer absoluten Lieblingskünstler. Hört doch mal rein!

DJ Vadim & Blackstone – Stand Up feat. Parly B

Der Wahl-Londoner DJ Vadim ist bereits seit den frühen Neunziger im Beats-Business. Während er vielen vor allem durch seine HipHop und Broken-Beat Produktionen auf Labels wie Ninja-Tune bekannt ist, konzentriert er sich in seinem Output der letzten Jahren vor allem auf seine Liebe für Dub und Reggae. Sein Neues Album Double Sided erscheint diesen Freitag auf BBE Records und schlägt in die selbe Kerbe wie die Vorgänger Dubcatcher 1 (2014) und 2 (2016). Songs wie „Stand Up“ gelingt es, den Sommer noch ein Stück weiter in den Herbst zu verschleppen. Gut so.

Bausa – Was du Liebe nennst

Bausa hat letzte Woche seine neue Single „Was du Liebe nennst“ released und ist nun sensationell auf Platz 1 der offiziellen Deutschen Single-Charts eingestiegen! Auch auf Spotify, Apple Music, Deezer – überall ist der Song auf der Nummer 1. Wer den Rapper aus Bietigheim-Bissingen noch nicht auf dem Schirm hatte sollte das schnellstens nachholen. Sein aktuelles Album Dreifarbenhaus gibt es hier.